Damen 1

Nach der Kür (dem tollen Sieg gegen Leipzig) sollte für die Eddersheimer Damen in der 3. Liga Ost die Pflicht folgen. In Birkenau sollten die nächsten Punkte eingesammelt werden. 

Im Abschlusstraining gab es dann aber schon den nächsten Nackenschlag, Lena Thoss brach sich den kleinen Finger und konnte somit nicht eingesetzt werden. 

Wir freuen uns sehr das mit Lisa und Sina zwei 'Langzeitverletzte' wieder ins Training mit dem Team eingestiegen sind. 

Lisa macht nach ihrem Kreuzbandriss seit letzter Woche wieder mit und steht punktuell schon im Tor. Torwarttraining unter der Leitung unseres Torwarttrainers Andi Heim steht schon länger auf dem Programm. 

Bei Sina verhält es sich nach der Armverletzung ebenso, sie steht nach dem Aufbautraining und der Trainingstherapie bei unserem Partner Physiopraxis Pessel wieder im Teamtraining.

 

Beide werden in den nächsten Wochen die nächsten Schritte machen und dann wieder in das Spielgeschehen eingreifen können. 

 

Herzlich Willkommen zurück ihr zwei... 

 

Den Sensationssieg gegen den HC Leipzig haben die Eddschmer Mädels abgehakt, mussten sie auch, da Trainer Tobias Fischer alles nur kein Spaßtraining am Trainingstag danach konzipiert hatte. 

Der Fokus des Teams ging direkt auf den kommenden Samstag, auf das Auswärtsspiel in Birkenau. Hier haben die TSG Mädels noch etwas gut zu machen, gab es doch im Hinspiel im KEW die bis dato einzige Heimniederlage. 

Der Gastgeber aus dem Odenwald steht mit 9:21 Punkten auf Platz 9 der Tabelle. Er hat sich in der Winterpause nochmal verstärkt und wird im Kampf um dem Klassenerhalt, gerade zu Hause, alles geben. 

"Genau das macht für mich am Samstag den großen Reiz aus. Ich bin gespannt wie meine Mannschaft da auftreten wird, das ist ein super Charaktertest," so TSG Trainer Fischer.

Bereits in sein zehntes Jahr bei den Eddersheimer Damen geht Trainer Tobias Fischer. 

Der 42-jährige begann mit den TSG Damen in der Landesliga, wurde dann 2014 Hessenmeister und 2017 sogar Staffelsieger in der 3. Liga West. Unter seiner sportlichen Leitung entwickelte sich das TSG Team zu einem stabilen Drittligisten. Er verjüngte das Team in den letzten Jahren kontinuierlich und mittlerweile ist Eddersheim eine durchaus gefragte Adresse für Talente aus der Region und darüber hinaus.