Mit Kaja Bockholdt können die Damen der TSG Eddersheim mitten im laufenden Spielbetrieb einen Neuzugang vorstellen. Die 21 jährige Studentin begann im Oktober ihr Studium der Sportwissenschaften an der Goethe Universität Frankfurt. 

"In der Regel machen wir so etwas nicht, ein 'Quereinstieg' im laufenden Spielbetrieb ist meist etwas schwierig. Aber Kaja hat handballerisch richtig Potential und sich außerdem auch von ihrer menschlichen Seite sehr gut in das Team integriert," so Trainer Tobias Fischer. 

Die Rückraumspielerin begann ihrer Karriere in Ismaningen, hier schaffte sie es zur Bayrischen Auswahlspielerin. Mit 17 wechselte sie ins Handball Internat der HSG Blomberg Lippe, dort spielte sie in der A-Jugend Bundesliga und der 3. Liga. 

Nach einer langwierigen Schulterverletzung "stoppte" Kaja erstmal ihre Handballkarriere und konzentrierte sich auf ihr Studium in München.

"Nun kam der Umzug nach Frankfurt und der Wunsch in mir hoch, wieder mit dem Handball anzufangen. Ich habe mir ein paar Teams im Umkreis angeschaut und war auch im Probetraining, "so Kaja, die weiter ausführt: "Bei der TSG hat es mir auf Anhieb sehr gut gefallen, ein junges, talentiertes Team in einem tollen Umfeld mit einem Top Trainerteam. Mein Wunsch in Eddersheim zu spielen verfestigte sich dann final im Gespräch mit Tobi." 

Kaja trainiert seit Mitte November komplett im TSG Team mit und wird ab Januar als vollwertiges Teammitglied am Spielbetrieb teilnehmen. "Wir machen da keine Schnellschüsse, Kaja hat jetzt die Möglichkeit reinzuschnuppern und ab Januar, in der knapp drei wöchigen Wintervorbereitung, voll anzugreifen,"  freut sich Fischer über einen Neuzugang mit viel Potential. 

Liebe Kaja - Herzlich Willkommen bei der TSG !