ALLE IN ROT...

...ist wiedermal das Motto der Eddersheimerinnen und ihren Fans, wenn es am Samstag um 19.30 Uhr zum letzen mal in diesem Jahr um Punkte geht.

Spielort ist die IGS Sporthalle in Mainz - Bretzenheim.

Es geht gegen die 'Ischn' zum Rhein Main Derby in der 3. Liga Ost. Der Gastgeber steht mit 14:8 Punkten einen Punkt besser da als die TSG und rangiert zur Zeit auf Platz 3. Das Bretzenheimer Team ist auf allen Positionen stark besetzt und spielt in der Abwehr äußerst körperbetont. Der qualitativ und quantitativ gut besetzte Kader, mit etlichen ehemaligen Zweitligaspielerinnen, bietet Bretzenheims Trainer Christian Grzelachowski viele Wechsel- und Variationsmöglichkeiten. 

Sehr gute Erinnerungen haben die TSG Mädels an das Hinspiel! Zum Saisonstart erspielten sich die Eddersheimerinnen vor knapp drei Monaten einen grandiosen 29:22 Heimsieg. 

"Damals haben wir eine sehr gute und taktisch starke Leistung über die kompletten 60 Minuten gezeigt, dies wird auch am Samstag wieder unbedingt notwendig sein," so TSG Trainer Fischer. 

Nach zuletzt sieben Spielen in Folge ohne Niederlage, ist die TSG Eddersheim so etwas wie die Mannschaft der Stunde in der Staffel Ost. 

Tobias Fischer weiter: "Unser Selbstvertrauen ist durch die letzten Spiele natürlich enorm gewachsen, wir gehen mit viel Freude und Motivation in dieses Derby und wollen etwas mitnehmen."  

Im Eddersheimer Kader wird definitiv Anna Gempp fehlen, sie ist Krank und nimmt Antibiotika. Tabea Schweikart könnte dagegen wieder fit werden und so würden dem Trainerteam immerhin neun Feldspielerinnen zur Verfügung stehen. 

Zum letzten Spiel des Jahres 2018 rufen die TSG Mädels nochmal alle Fans auf, kommt  -ALLE IN ROT-  nach Bretzenheim und unterstützt das Team! 


So wollen die TSG Mädels auch am Samstag nach dem Rhein Main Derby in Bretzenheim jubeln.