Nach der knapp 14-tägigen Weihnachtspause sind die 3. Liga Damen der TSG Eddersheim bereits seit dem 5. Januar wieder in der Vorbereitung. Highlight dieser knapp dreiwöchigen Vorbereitung war der 'Haus und Wohnen Cup' im heimischen KEW. Hier wurde der 3. Platz errungen, wichtiger war jedoch die Möglichkeit sich über 160 Minuten einzuspielen und die gute Resonanz des Publikums. Dazu konnten die TSG Mädels der sozialen Einrichtung 'Leberecht Stiftung' € 550,00 überreichen. 

Am kommende Sonntag um 15.00 Uhr nun geht die Drittligasaison 'Staffel Ost' weiter, zu Gast haben die TSG Mädels dann die Damen der TS Herzogenaurach. Die Bayern stehen mit 12:12 Punkten knapp hinter der TSG (13:11) auf Platz 7. Im Hinspiel mussten sich die 'Eddschmer City Girls' äußerst knapp mit 22:23 geschlagen geben. "Die komplette zweite Halbzeit habe ich mich mehr mit den beiden Schiedsrichtern beschäftigt, als mit meinen Mädels. Habe dort meine erste und einzige Zeitstrafe als Trainer in der 3. Liga bekommen," so TSG Trainer Fischer. 

Der Gast spielt aus einer stabilen Abwehr über beide Seiten ein hohes Tempo und hat im Positonsspiel im Rückraum und am Kreis seine Aktivposten. 

Der TSG wird es darum gehen, gut in das Handballjahr 2019 zu kommen. Im Lager der Verletzten gibt es keine gravierende positive Veränderung. Stand jetzt wird das Team ohne 6 ! Spielerinnen antreten müssen. TSG Trainer Fischer: "Es nervt unheimlich das wir immer wieder neue Verletzte zu beklagen haben. Aber das Team steckt das super weg und auch am Sonntag werden wir alles geben um erfolgreich ins Jahr 2019 zu kommen." Da passt es gut, dass mit Linda Brocke ein Neuzugang eingesetzt werden kann. 

Also... das neue Handballjahr beginnt für uns alle am Sonntag, den 27.01. um 15.00 Uhr im Hattersheimer Karl Eckel Weg. Kommt alle in die Halle und unterstützt die TSG Mädels nach Kräften !!!!