Stefanie Güter verlässt nach 4 Jahren die TSG Eddersheim und wechselt zur Saison 19/20 in die 2. Liga zum SV Werder Bremen Handball.  Die 29-jährige kam vor vier Jahren vom Ligakonkurrenten SG Bretzenheim zur TSG und konnte sich seit dem immer unter den 'Top 10´ der Torschützenliste in der 3. Liga Staffeln eintragen. "Natürlich ist es schade, solch eine tolle Vorzeigehandballerin zu verlieren, aber ich verstehe sie zu 100 %. Sie will nochmal wo anders komplett neu starten und dabei wünsche ich ihr ganz viel Glück und Erfolg. Wir hatten vier prima Jahre und ich denke wir haben Steff nochmal auf eine höhere Leistungsstufe gehoben," so TSG Coach Tobias Fischer.  Steff zu ihrem Abschied: "Ich möchte Danke sagen - Danke für vier schöne und intensive Jahre in Eddersheim.

Die ersten zwei Jahre bei der TSG haben mich und meinen Weg hier wohl mit am meisten geprägt und mit dem ´Staffelsieg 3. Liga West 2017´ einen weiteren Höhepunkt erreicht.    Ich danke den liebevollen TSG Fans, auch wenn ich hier keine Familie im Umkreis habe, war es schön von euch nach den Spielen in Empfang genommen  und während der Spiele so unterstützt zu werden.  Ich danke dem Team um das Team herum und der Mannschaft. Viele intensive Freundschaften mit extrem vielen unvergesslichen Momenten  & Erinnerungen sind hier entstanden. Diese werde ich auf meinem weiteren Weg mit mit tragen und nie vergessen."    Teammanager Heiko Pingel: "Wir, die Drittliga Damen der TSG Eddersheim, danken Steff für ihren tollen Einsatz in den letzten vier Jahren und hoffen, dass wir uns noch oft wiedersehen werden. Wir wünschen Steff beim SV Werder Bremen ganz viel Erfolg."          Foto: Pressedient TSG Eddersheim Damen