Nach dem tollen Derby Sieg (40:24) am vergangenen Wochenende gegen die TSG Ober Eschbach, haben die TSG Mädels mit 8:2 Punkten den zweiten Tabellenplatz der 3. Liga Ost gefestigt. 

Am kommenden Sonntag, den 27.10. kommt nun um 15.00 Uhr der HV Chemnitz zu Gast in den Hattersheimer Karl Eckel Weg

Das Team aus Sachsen musste am vergangenen Spieltag eine knappe 18:19 Niederlage gegen die HSG Gedern/Nidda hinnehmen. Somit steht der Chemnitzer HV mit 2:4 Punkten (haben zwei Spiele weniger absolviert) und Platz 11 in der Tabelle, bereits etwas unter Druck. Die Stärke des Teams von HVC Trainer Thomas Sander ist eindeutig die gute Abwehrarbeit, gerade einmal  53 gefangene Tore (nur 18 Gegentore im Schnitt) sind absolut beachtlich. Dazu sind die Gäste dem Team der TSG in Sachen Körperlichkeit und Erfahrung um einiges überlegen

"Wir werden im Angriff Lösungen finden müssen, um die Abwehr der Gäste in Bewegung zu bringen und damit die nötigen Tore zu erzielen. Daran haben wir die Woche über gearbeitet," so TSG Trainer Tobias Fischer. 

Auf Seiten der TSG stehen weiterhin die acht Feldspielerinnen und 3 Torfrauen aus den letzten Spielen zur Verfügung. Dass das TSG Team auch mit dieser 'geringen Anzahl an Spielerinnen' über 60 Minuten Vollgas gehen kann, wurde am letzten Wochenende erneut eindrucksvoll bewiesen. 

Tobias Fischer: "Wir sind sehr gut drauf und wollen auch gegen Chemnitz gewinnen. Das dies aber kein Selbstläufer wird, ist uns allen klar und wir werden über die volle Spielzeit Gas geben müssen." 

Das junge TSG Team wird mit viel Selbstvertrauen antreten und würde sich über eine tolle Unterstützung von der Tribüne freuen. Also...alle in die Halle!!!