Wie befürchtet! Unsere Lea hat sich am vergangenen Samstag beim Spiel in Bretzenheim das vordere Kreuzband gerissen. Sie wird am 22.01.2019 operiert. 
"Was soll ich sagen, es kotzt mich an und nach jeder Verletzung mache ich mir Gedanken wie man das verhindern kann. Auf eine Lösung bin ich leider noch nicht gekommen," so ein sichtlich angeschlagener TSG Trainer Tobias Fischer. 
 
Das gesamte Team der 3. Liga Damen der TSG Eddersheim ist mit den Gedanken bei Lea und alle werden nun, auch für sie, im neuen Jahr nochmal eine Schippe drauf legen! 
Liebe Lea, wir wünschen dir eine schnelle und gute Besserung! Und wir hoffen dich bald wieder im Trikot der TSG zu sehen ! 
 
Foto: Axel Kretschmar
Mit einer klaren 22:30 Niederlage kehrten die Mädels der TSG Eddersheim aus Bretzenheim zurück. Somit beenden die TSG Damen mit 13:11 Punkten das Handballjahr 2018 auf dem 6. Platz der 3. Liga Ost. Wesentlich schmerzhafter als die Niederlage ist jedoch die Knieverletzung von Lea Müller. 
 
SG Bretzenheim vs. TSG Eddersheim 30:22 (16:8) 

ALLE IN ROT...

...ist wiedermal das Motto der Eddersheimerinnen und ihren Fans, wenn es am Samstag um 19.30 Uhr zum letzen mal in diesem Jahr um Punkte geht.

Spielort ist die IGS Sporthalle in Mainz - Bretzenheim.

Es geht gegen die 'Ischn' zum Rhein Main Derby in der 3. Liga Ost. Der Gastgeber steht mit 14:8 Punkten einen Punkt besser da als die TSG und rangiert zur Zeit auf Platz 3. Das Bretzenheimer Team ist auf allen Positionen stark besetzt und spielt in der Abwehr äußerst körperbetont. Der qualitativ und quantitativ gut besetzte Kader, mit etlichen ehemaligen Zweitligaspielerinnen, bietet Bretzenheims Trainer Christian Grzelachowski viele Wechsel- und Variationsmöglichkeiten. 

Zum letzten Hinrundenspiel ging es für die Damen der TSG Eddersheim in der 3. Liga Ost nach Langgöns, zum Top Team HSG Kleenheim/Langgöns. Der Tabellendritte hatte gerade den Trainer gewechselt und mit Marc Langenbach einen 'alten Bekannten' als neuen Trainer verpflichtet. 

HSG Kleenheim/Langgöns vs. TSG Eddersheim 25:27 (12:14)