Damen 1

Im Sommer hatte sie sich noch für die TSG Ober-Eschbach entschieden. Mittlerweile hat sich dort einiges geändert und da TSG Trainer Fischer und Linda in Kontakt blieben, kommt es nun zum Wechsel zur Rückrunde der Saison 18/19.

"Ein Wechsel mitten in der Saison ist nicht alltäglich, aber manchmal passt es einfach. Wir haben eine motivierte, leistungsorientierte Außenspielerin gesucht, Linda einen neuen Verein. Sie wird bei uns auf beiden Außenpositionen zum Einsatz kommen. Ich freue mich, da Linda auch in unser Anforderungsprofil passt," so Trainer Tobias Fischer. 

Die 19-jährige Offenbacherin begann ihre Handballkarriere beim OFC Handball, wechselte dann nach Bürgel wo sie es bis zur DHB Sichtung schaffte. Der nächste Step führte Linda dann nach Bensheim, in die Handball Akademie. Hier wurde sie gemeinsam mit unseren beiden Mädels Lena und Lea dritte bei der Deutschen Meisterschaft der wA-Jugend 2016. 

Im Jahr 2018 folgte der Wechsel zur TSG Ober-Eschbach. Die Studentin der Politikwissenschaften zu ihrem Wechsel innerhalb der Liga : "Trotz einiger weitreichender Veränderungen (Trainer und Manager weg) habe ich die Hinrunde in Ober-Eschbach zu Ende gespielt, aber die Rahmenbedingungen waren plötzlich ganz andere. So musste ich eine Entscheidung für meine sportliche Zukunft treffen und da ich mit Tobias im Kontakt stand, war es für mich naheliegend nach Eddersheim zu wechseln. Ich freue mich sehr auf die Mannschaft und das nachhaltige Vereinskonzept und darauf, die Rückrunde bei der TSG Eddersheim zu spielen ." 

Die TSG begrüßt Dich, liebe Linda bei uns in Eddersheim! 

Die kurze Wintervorbereitung begann für die Drittligadamen der TSG am 05.01. mit den Leistungstests. 

Aufgrund der gute Ergebnisse bei den Lauf- und Kraftwerten konnte relativ schnell mit der Ballarbeit begonnen werden. Jedoch war natürlich in jedem Training eine Athletikeinheit verpackt, ganz nach dem Motto 'wer rastet der rostet'.

Zum 'Haus und Wohnen Cup 2019' hatten die Damen der TSG Eddersheim vier Gäste aus drei Staffeln der vier 3. Ligen des DHB's eingeladen. Sehr erfreulich war, dass es keine Absagen gab, alle Teams waren pünktlich im KEW erschienen.

Am Sonntag, den 13.01., ab 10.00 Uhr treffen im Hattersheimer Karl Eckel Weg beim 'Haus und Wohnen Cup' fünf Drittligateams aufeinander. Bei einer Spielzeit von 2x 20 Minuten stehen also knapp 6 Stunden toller Frauenhandball auf dem Programm! 

Mit der HSG Freiburg, die zum Jahreswechsel auf dem ersten Tabellenplatz stehen, und der TSG Ketsch 2 (Platz 8) spielen zwei Teams aus der Süd Staffel mit. Der TSV Bonn rrh., zur Zeit Tabellenelfter, vertritt den Westen. Die heimische TSG (Platz 6) sowie HSG Weiterstadt/Braunshard/Worfelden (12.) treten für den Osten an.