Damen 2

Die TSG Eddersheim Damen 2 sind gerüstet für die neue Saison in der Landesliga Mitte. Die Mannschaft und der Trainerstab der TSG sind komplett und mit bestens qualifiziertem Personal ausgestattet. In den ersten beiden Vorbereitungsphasen wurde die Basis für die kommende Saison gelegt und bereits erste Trainingsspiele absolviert.

Der Spielerinnenkader verzeichnet mit den Neuzugängen Sarah Bauer, Annika Breitenfelder und Judith Büttner von den TSG Damen 1 eine deutliche Verstärkung und kompensiert damit  den Abgang von Nadine Morgenstern mehr als ausreichend. Die Personalplanungen sind damit voraussichtlich abgeschlossen.Sarah Bauer, Annika Breitenfelder und Judith Büttner spielen schon seit der Jungend bei TSG und waren in den letzten Jahren wichtige Bestandteile des erfolgreichen 3. Liga Teams von Tobi Fischer. 

Henry Kaufmann setzt die im November 2017 begonnene Arbeit als Cheftrainer fort. Er wird mit seiner Erfahrung als Spieler aus mehr als 15 Jahren Bundesliga mit dem Gewinn von 2 Deutschen Meisterschaften, Pokal- und Europapokal Siegen und der Zusammenarbeit mit namhaften Trainern wie z.B. Heiner Brand und Velimir Kljaic die Mannschaft weiter formen und fördern. Ihm zur Seite wurde mit Jens „Jogi“ Ehrmann ein weiterer ehemaliger Wallauer Handballer verpflichtet, der mit über 1000 Einsätzen auf den Handballfeld bekannt für seinen Engagement und seine Cleverness war. Sein persönliches Ziel ist es, der jungen Mannschaft etwas von seinen Stärken als Spieler zu vermitteln und besonders im Bereich Motivation und Fitness die Mannschaft positiv weiterzuentwickeln. Julian Wittek als Torwarttrainer und Franz Friederich komplettieren das Trainerteam für die kommende Saison 2017/2018. „Ich bin sehr froh über diese hochqualifizierten Neuzugänge, die unsere junge Mannschaft mit ihrem Potential und ihrer Erfahrung stabilisieren und voran bringen werden. Unsere Optionen werden damit breiter aufgestellt. 3 gestandene Drittligaspielerinnen sind eine super Transferergebnis“ freut sich Henry Kaufmann über die hochkarätigen Verstärkungen für das Team. 

Grund genug also für die TSG-Vorstand positiv in die Zukunft zu blicken: „Wir haben die Basis für die weitere Entwicklung unserer Damen gelegt und sind natürlich sehr glücklich unseren Spielerinnen solch ein motiviertes Trainerteam präsentieren zu können. Das bringt neue Anreize, schafft Handball-Identität und entfacht Leidenschaft für unsere tolle Sportart“, ist sich Vorstandsmitglied und Teammanagerin Betty Fischer sicher.

Am kommenden Samstag findet für die Eddersheimer Damen II das letzte Saisonspiel in der Landesliga Mitte 2016/2017 statt. Als Aufsteiger in dieser Klasse kurz vor Ende auf einem soliden 5. Tabellenplatz zu stehen – damit kann das junge Team der TSG durchaus zufrieden sein. Wie die Platzierungen letztendlich aussehen, wird erst nach den letzten Punktspielen erkennbar sein. Dieses werden die Damen II in einer erwartungsgemäß spannenden Partie gegen die HSG VfR/ Eintracht Wiesbaden bestreiten. Das Hinspiel endete 22:22 nach einer nervenaufreibenden Aufholjagd in gegnerischer Halle. Hier schafften es die TSG-Mädels einen 6-Tore-Rückstand in der zweiten Halbzeit noch auszugleichen. So weit soll es am kommenden Wochenende zwar nicht kommen, den Teamgeist, die Motivation, den Siegeswillen und den Einsatz von jeder einzelnen Spielerin, soll jedoch genauso wieder abgerufen werden, um die super Saison auch erfolgreich abzuschließen. Insbesondere den Spielerinnen, für die es das letzte Spiel mit der Mannschaft sein wird, soll so ein gebührender Abschied bereitet werden. 

 Wir freuen uns über jegliche Unterstützung und laden herzlich zum letzten Spiel am Samstag, 08.04.2017 um 16:00 Uhr in der Sporthalle am Karl-Eckel-Weg in Hattersheim ein.

 

 

 

 

 

 

Am Samstag, den 01.04.2017, treten die Damen II ihr letztes Auswärtsspiel in der Saison 16/17 an. Gegner in dieser Partie wird die HSG Hungen/Lich sein. Die Gastgeber befinden sich momentan mit 6:34 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz und stehen somit schon vorzeitig als Absteiger fest. In der Hinrunde gewannen die Eddschmerinnen, in heimischer Halle, souverän mit 32:22.Trotzdem sind die Gegner für die TSG Eddersheim nicht zu unterschätzen, denn diese haben einige Spiele immer nur knapp verloren. So kann man auch in dieser Partie erwarten, dass die HSG Hungen/Lich noch mal alles geben wird, um noch ein paar letzte Punkte in dieser Klasse mit zu nehmen. Aber auch die Mädels aus Eddersheim sind heiß auf den Sieg. Sie kämpfen zwar nicht um den Abstieg, sind aber dennoch bestrebt sich noch um den ein oder anderen Tabellenplatz zu verbessern. Um am Wochenende gewinnen zu können, werden in dieser Trainingswoche noch mal ein paar taktische Mittel trainiert um sich bestens auf den Gegner einzustellen.Gespielt wird um 18:00 Uhr in der Dietrich-Bonhoeffer-Sporthalle, Kirchhofgasse 24 in 35423 Lich. Über zahlreiche Unterstützung bei unserem letzten Auswärtsspiel würden wir uns sehr freuen. 

Dieses Wochenende haben die Eddersheimer Damen II Leihgestern zu Gast. In heimischer Halle geht es langsam aber sicher in den Endspurt der Landesliga-Mitte-Saison 2016/2017. Die Gäste liegen momentan mit 13:23 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz, 3 Ränge hinter Eddersheim. Das Hinspiel im Raum Gießen endete mit einem knappen 24:25 Sieg für die TSG Eddersheim. Unterschätzen sollte man die Damen aus Leihgestern daher keinesfalls. Ziel für das Spiel am Sonntag ist es, die Konzentration bis zum Ende zu bewahren und die Aggressivität in der Abwehr, die gegen Griedel am vergangenen Spieltag an den Tag gelegt wurde, erneut unter Beweis zu stellen.

 

Wir laden alle Fans herzlich ein, uns am Sonntag, 19.03. um 13:00 Uhr im Karl-Eckel-Weg in Hattersheim zu unterstützen.

 

Flörsheimer Str. 39 | 65795 Hattersheim

TSG-Newsletter