Ergebnisse

Damen 1 36:21 TSV Birkenau

Damen 2 31:25 TV Hüttenberg

Nächste Spiele

Damen 1

03.10.17 - 17.00 Uhr
TSG 1888 Eddersheim
gegen
HSG Plesse-Hardenberg

Städtische Sporthalle,
Karl-Eckel-Weg 1,
65795 Hattersheim

Damen 2

30.09.17 - 19.00 Uhr
TSG 1888 Eddersheim II
gegen
HSG Goldstein/Schwanheim

Carl-von-Weinberg-Schule,
Zur Waldau 27,
60529 Frankfurt

Eddschmer on tour

 

05.11.17 - 16.30 Uhr
HV Chemnitz
Treffpunkt Sportklause 
05.11.2017 - 00:00
Abfahrt 00:00 Uhr

Sachsenhalle Chemnitz,
Straße Usti nad Labem 275,
09119 Chemnitz

Am Dienstag fand die Staffeleinteilung der dritten Ligen statt. Um es mal so zu sagen, es wurde in fast allen Staffeln bunt durch gemischt. Der Süden kam recht gut dabei weg, in allen anderen Staffeln wird es "unzufriedene" Gesichter geben. 

Ob man bei der "Ost Staffel" wirklich von einer "Ost Staffel" sprechen kann, lassen wir mal dahingestellt bzw. fällt es doch eher schwer diese so zu nennen. Von daher können die Damen der TSG Eddersheim, nach drei Jahren in der 3. Liga West, auch mit dieser Staffeleinteilung gut leben. 
Trainer Tobias Fischer:" Meiner Meinung nach handelt es sich bei dieser Staffel eher um eine "Mitteldeutsche" Staffel, mit den 6 Hessen, einem Rheinland Pfälzer, einem Baden Würtemberger, einem Niedersachsen sowie drei Sachsen geht es in der Mitte Deutschlands einmal quer durch. Wir haben fünf Hessen Derby´s und ein Rhein - Main Derby, also für uns alles ok."
Nicht ganz so dürften das z.B. Chemnitz oder die Leipziger Vertreter sehen, für diese Teams wird es häufiger lange Busfahrten in das schöne Hessen geben.

Nun wollen wir einen kurzen Blick auf die kommenden Gegner der TSG Eddersheim in der "Ost" Staffel werfen.

- HSG Plesse-Hardenberg ( Aufsteiger Niedersachsen)
- SC Markranstädt ( vorher 3. Liga Ost) 
- HC Leipzig ( vorher 1. Bundesliga - Insolvenz ) 
- HV Chemnitz ( Aufsteiger Sachsen) 
- HSG Kleenheim ( 2. Bundesliga) 
- HSG Gedern Nidda ( vorher 3.Liga West)
- FSG Ober Eschbach / Vortaunus ( vorher 3.Liga West)
- SV Germania Fritzlar ( vorher 3. Liga Ost) 
- TuS Kriftel ( Aufsteiger Hessen )
- SG Mz.-Bretzenheim ( vorher 3. Liga West)
- TSV Birkenau ( vorher 3. Liga Süd)

Den TSG Damen sind selbstverständlich die Hessen Teams ( Fritzlar, Kleenheim, Ober Eschbach-Vortaunus, Kriftel, Gedern/Nidda) sowie Bretzenheim sehr gut bekannt, aber auch Birkenau wurde schon bespielt. Völlig neu sind die Teams aus Plesse - Hardenberg sowie Leipzig, Markranstädt und Chemnitz. "Ich freue mich auf einige neue Gegner sowie neue Hallen und wir haben so die Möglichkeit, gegen den Deutschen Rekordmeister HC Leipzig zwei Pflichtspiele auszutragen, das ist doch klasse," so Tobias Fischer weiter. 
Über die Spielstärke aller Gegner wird sich das Trainerteam der TSG zum gegebenen Zeitpunkt informieren, diese spielt zu diesem frühen Zeitpunkt der Vorbereitung noch gar keine Rolle.
"Aus finanzieller Sicht ist es eigentlich egal, ob wir nun wie in den letzten Jahren im Westen spielen, oder nun in der "Ost" Staffel. Die Busfahrten werden weniger, dafür wird es aber 2 -3 etwas längere Touren geben, das ist machbar", so Teammanager Heiko Pingel.

Alles in Allem sind die Verantwortlichen der TSG Eddersheim mit der "Zuteilung" des DHB´s in Sachen Staffeleinteilung zufrieden und können sich nun weiter der laufenden Vorbereitung widmen. Hier kommen die Mädels der TSG bereits in ihre dritte Woche der ersten Phase.   

Ben Fischer hat am Sonntag, den 11.06.207 um 10:41 Uhr das Licht der Welt erblickt. Er wiegt bei 50 cm Körpergröße 3.380 g. Alle sind wohlauf.

Alle Eddschmer wünschen Vicky und unserem Damen 1 Trainer Tobias alles Gute und ganz viele schöne Stunden gemeinsam mit ihrer kleinen Familie.

Am vergangenen Donnerstag begann das Team der TSG Eddersheim mit der Vorbereitung zur kommenden 3. Liga Saison.  

Nach einer kurzen aber klaren Ansprache von Cheftrainer Tobias Fischer und der Begrüßung des Trainerteams und der Spielerinnen, ging es zur Anprobe der Textilien. Alle Neuzugänge, bis auf die Beruflich verhinderte Lena Thoss, sowie alle weiterhin aktiven 'letztjährigen' Spielerinnen, waren anwesend. 
Im Anschluss wurden im Kraftraum die Maximalkraftwerte ermittelt, mit denen dann ab jetzt im Kraftraum gearbeitet wird. Dazu wurde mit der Langhantel gearbeitet, was zum Standardprogramm im Kraftbereich zählt. 
Beim obligatorischen 'shuttel run Test', der traditionell im ersten Training gelaufen wird, wurde die läuferische Grundleistung jeder Einzelnen ermittelt. 
Im Anschluss wurden noch verschiedene Lauf-und Sprungtests gemacht. 
Alles in allem war Trainer Fischer mit den gezeigten Leistungen einverstanden: " Alle haben gut mitgezogen, das zeigt schonmal dass das Team einen guten Charakter hat. Die Grundlage sind in Ordnung, aber selbstverständlich haben alle noch viel Luft nach oben."

Nach dem freien Freitag ging es am Samstag mit einer weiteren Maßnahme im Kraftraum und in der Halle im Ausdauerbereich weiter.  
Der Sonntag stand im Zeichen des Wurftrainings, in zwei Blöcken ( erst Rückraum dann Außen und Kreis) wurde über jeweils zwei Stunden im Ausdauerbereich mit Ball am Positionswurf gearbeitet. 
Jetzt hat sich das Team den freien Pfingsmontag verdient. Am Dienstag geht es wieder mit einer Laufeinheit und Hallentraining weiter.

 

Tobias, herzlichen Glückwunsch zum Staffelsieg in der 3.Liga West. Die Feierlichkeiten sollten jetzt beendet sein, oder? 

TF: Das waren sie recht schnell, direkt nach dem Spiel war das Team mit einigen Fans, Helfern und Freunden in der Bürgerstube Eddersheim essen und am Mittwoch danach haben wir nochmal 'gekickt' und die vier Abgänge haben ihren Ausstand gegeben. Das Team hat sich sehr über diesen Staffelsieg gefreut, es war eine Bestätigung der geleisteten Arbeit. Wir alle sind unheimlich Stolz auf das Geleistete, auch wenn wir nicht aufsteigen konnten. 

Vier Spielerinnen haben das Team verlassen, bisher kommen fünf Damen dazu. Ist dies eine große Fluktuation oder ist dieser Personalwechsel normal? Dazu sag bitte was zu den 'Neuen'. 

TF: Die vier Mädels die uns verlassen, denen wir sehr Dankbar für ihren Einsatz über Jahre hinweg sind, können nicht mehr 100 % Einsatz und vor allem Anwesenheit garantieren. Das haben wir in einigen Gesprächen gefiltert und dann eben gemeinsam entschieden, die Zusammenarbeit zu beenden. Drei Mädels werden weiterhin für die 2. Mannschaft in der LL spielen, eine beendet vorerst ihre Karriere.    

Mit den Neuzugängen sind Teammanager Heiko Pingel und ich, stand heute, sehr zufrieden. Unser Ziel war es, junge und entwicklungsfähige Mädels zu verpflichten, das ist uns gelungen.

Mit Lexi Flebbe (18 Jahre) und Xenia Klug (23) kommen zwei Rückraumspielerinnen, Lea Müller (19) und Tabea Schweikart  (17) sind zwei Linkshänderinnen auf Rechtsaußen und Lena Thoss  (19) spielt am Kreis. Alle Neuzugänge sind jung bis sehr jung und werden sich bei uns, wenn sie motiviert genug sind, in die richtige Richtung weiterentwickeln. 

Ihr startet am 1.6. in die Vorbereitung ! Was kommt auf die Mannschaft zu? 

TF: Richtig, Start ist traditionell Anfang Juni mit der Vorstellung des neuen Teams, sowie unserem Leistungstest und der Anprobe der Textilien. Leider werden uns in dieser 1.Phase immer wieder Spielerinnen längere Zeit fehlen, dass ist ein kleines Manko, war aber gerade bei den Neuzugängen nicht anders regelbar. In der ersten Phase geht es zu 85 % um Athletik, 15 % sind individuelles Wurftraining und zum Spaß nehmen wir auch an zwei Beachturnieren teil. Dazu kommt noch Abwechslung durch 'Jumping Fittnes' mit Manu Fischer und Boxtraining im Boxclub Saulheim. 

Das zur ersten Phase der Vorbereitung, was passiert in der zweiten Hälfte der Vorbereitung? 

TF: Die zweite Phase startet am 1. August. Bei fünf 'Neuen' müssen wir hier intensiv an der Zusammenarbeit in allen Mannschaftsteilen feilen. Ganz wichtig werden die zwei stark besetzten Hallenturniere, der Skoda Cup in Allensbach und der Mittelhessen Cup in Kleenheim sein. Dazu kommt noch unser Trainingslager und acht Freundschaftsspiele mit Gegnern von der OL bis 2. Liga, das wird reichen um uns einzuspielen. Ich denke wir haben wieder intensive aber auch spannende, abwechslungsreiche und schweißtreibende Wochen vor uns. 

Zum Abschluss noch ein kurzer Ausblick auf die kommende Saison 17/18 in der 3.Liga. 

TF: Da kann ich zu diesem Zeitpunkt noch gar nichts sagen. Wir wissen, Stand jetzt, noch nicht einmal in welcher Staffel wir spielen werden. Von daher kann ich auch nicht über die kommenden Gegner und unsere Ziele sprechen. 

Flörsheimer Str. 43 | 65795 Hattersheim

TSG-Newsletter