Handballschiedsrichter/innen gehören sicherlich zu den am meisten geforderten Schiedsrichtern. In diesem Sport muss er/sie nämlich verhältnismäßig häufig Entscheidungen treffen. Handballschiedsrichter haben so bis zu zehnmal mehr Entscheidungen in einem Spiel zu treffen, als etwa Fußballschiedsrichter.

Für die TSG pfeifen aktuell:

Sabine Bächler (Schiedsrichterin), Judith Büttner (Schiedsrichterin), Frank Drill (Schiedsrichter), Vanessa Duplois (Schiedsrichterin), Aaron Engel (Schiedsrichter), Olaf Glitsch (Schiedsrichter), Marco Gölzer (Schiedsrichter), Tim Fischer (Schiedsrichteranwärter), Jonas Lange (Schiedsrichteranwärter), Julia Pakula (Schiedsrichterin), Henryk Stalev (Schiedsrichter), Jürgen Fischer (Bezirksfinanzwart), Bettina Gebauer (HHV SK / ZN), Lisa Brennigke (HHV SK / ZN)

Schiedsrichter/innen werden immer gesucht!

Unser Verein sucht stets ambitionierte Jugendliche, Frauen wie Männer, die Interesse an einem der wichtigsten und anspruchvollsten Hobbys im Sport besitzen: der Schiedsrichterei. Alle Schiedsrichter werden regelmäßig fortgebildet, mindestens einmal pro Jahr. Ob als Anfänger oder bereits seit langem amtierender Unparteiische(r) und unabhängig von der eingesetzten Spielklasse.

Wie werde ich Schiedsrichter/in bei der TSG Eddersheim?

Die Tätigkeit als Schiedsrichter fördert die eigene Persönlichkeit und eröffnet Erfahrungen im Umgang mit Menschen, die man sonst vielleicht nicht macht. Und sie ermöglicht die Teilnahme am Handballsport auch noch in einem Alter, in dem man nicht mehr Spieler sein möchte. Der Ausbildungsbeginn ist schon ab 16 Jahren möglich. Eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht. Voraussetzung ist die Lust und Motivation am Leiten von Spielen.

Die Grundausbildung umfasst sechs Praxis- und Theorieeinheiten Modul 1 – Modul 9, die meist am Wochenende stattfinden. Der Lehrgang endet mit einer schriftlichen Prüfung, in der Fragen zur Regelkunde beantwortet werden müssen. Nach der bestandenen Prüfung beginnen die ersten fünf Spielleitungen auf Probe, die vom Verein und dem Bezirks-Schiedsrichterverband betreut werden.

Der Schiedsrichterausweis ermöglicht freien Eintritt zu allen Handballspielen im Geltungsbereich des HHV (Ausnahme von Spielen in den Regional- und Bundesligen sowie Länderspielen und Vereinsturnieren).

Solltet Ihr/Sie Interesse haben, meldet Euch beim Handballvorstand der TSG Eddersheim. Der Verein übernimmt die Gebühren für die Schiedsrichter-Grundausbildung, sowie die Schiedsrichter-Erstausstattung. Unabhängig von Spiel- und Altersklasse zahlt die TSG pro durchgeführter Spielleitung und der Teilnahme an Lehrgängen eine Aufwandsentschädigung zur allgemeinen Spielleitungsentschädigung.

Besonders Schüler und Studenten haben so die Möglichkeit durch ihre ehrenamtliche Tätigkeit als Schiedsrichter/in sich neben Schule und Studium ein nettes Taschengeld zu verdienen.

Aufstieg, Entwicklung und Leistungsförderung

Abhängig von der Einsatzbereitschaft, den gezeigten Leistungen und Perspektive können Schiedsrichter/innen bei uns auch in höhere Spielklassen aufsteigen. Der Verein unterstützt diesen Ehrgeiz im sportlichen Wettbewerb.

Flörsheimer Str. 43 | 65795 Hattersheim

TSG-Newsletter