Herren 1

Liebe Zuschauer, Liebe Fans,

mit dem heutigen Spiel gegen den TuS Dotzheim 2 geht für uns eine sehr erfolgreiche Saison zu Ende und für mich als Trainer ist dies die Gelegenheit zum Abschied schon einmal "DANKE !" zu sagen.

Wir sind mit dem Ziel in die Saison 2016-2017 gestartet "unter die ersten 3" zu kommen! In der Winterpause haben wir gemeinsam unser Ziel korrigiert und uns die "Meisterschaft und den Aufstieg in die Landesliga" vorgenommen. Vor dem heutigen letzten Saisonspiel haben wir dieses Ziel, mit nur zwei Niederlagen und vier Unentschieden, in beeindruckender Manier erreicht!

Er sah an seiner neuen Wirkungsstätte bei der TuS Holzheim II einen deutlichen Spannungsabfall bei seinen Spielern. Das 28:29 (12:13) war die Konsequenz aus einem Auswärtsspiel, in dem Eddersheim die letzte Konsequenz und der Wille fehlte. "Es ging ständig hin und her. Als wir in der Schlußphase mit drei Toren hinten lagen, haben wir die Abwehr offensiv gestellt und hätten per Siebenmeter verkürzen können", sprach Scherer die verpasste Chance zur entscheidenden Wende an. Andreas Pohle, der 13 Treffer und alle Siebenmeter verwandelt hatte, vergab aber und bescherte dem Drittletzten die Punkte.

http://www.kreisblatt.de/regionalsport/main-taunus-kreis/

Handball verrückt im Diezer Sportzentrum am Samstagabend: Die Holzheimer Reserve stellte mit ihrem 29:28-Erfolg über die TSG Eddersheim die Rangordnung der Bezirksoberliga Wiesbaden-Frankfurt komplett auf den Kopf. Die im Abstiegskampf steckenden Ardecker verpassten dem Tabellenführer und Landesliga-Rückkehrer die erst vierte Saisonniederlage. „Die Mannschaft hat sich den Sieg durch ihre hundertprozentige Einsatzbereitschaft mehr als verdient. Über 60 Minuten hinweg hat jeder alles gegeben.

http://www.tus-holzheim.de/

Die Eddersheimer Herren 1 stehen vor einem größeren Umbruch, die letzten altgedienten Haudegen Matthias Pohle, Andreas Pohle und Christian Solbach treten künftig ins zweite Glied zurück. Trainer Thomas Scherer sucht eine neue Herausforderung und wechselt zum künftigen Ligarivalen TuS Holzheim. Torwarttrainer Andreas Heim beendet nach 10 Jahren als Spieler bzw. Torwarttrainer seine aktive Tätigkeit bei den Herren 1, wird der TSG aber weiterhin in anderen Themengebieten erhalten bleiben. Mannschaftsphysio Sebastian Müller zieht es beruflich weg aus dem Rhein-Main-Gebiet und auch Betreuer und Jungvater Marco Gölzer tritt kürzer, wird aber unterstützend im Hintergrund mithelfen und steht als „Backup“ bereit.

Flörsheimer Str. 39 | 65795 Hattersheim

TSG-Newsletter