Die Eddersheimer Herren 1 stehen vor einem größeren Umbruch, die letzten altgedienten Haudegen Matthias Pohle, Andreas Pohle und Christian Solbach treten künftig ins zweite Glied zurück. Trainer Thomas Scherer sucht eine neue Herausforderung und wechselt zum künftigen Ligarivalen TuS Holzheim. Torwarttrainer Andreas Heim beendet nach 10 Jahren als Spieler bzw. Torwarttrainer seine aktive Tätigkeit bei den Herren 1, wird der TSG aber weiterhin in anderen Themengebieten erhalten bleiben. Mannschaftsphysio Sebastian Müller zieht es beruflich weg aus dem Rhein-Main-Gebiet und auch Betreuer und Jungvater Marco Gölzer tritt kürzer, wird aber unterstützend im Hintergrund mithelfen und steht als „Backup“ bereit.

Unter diesen Gesichtspunkten stand und steht für die Planer der TSG Eddersheim für die Saisonplanung 2017/2018 viel Arbeit auf der Agenda. Einige Punkte der ToDo-Liste konnten auch schon erfolgreich abgearbeitet werden. So wechselt mit dem 18-jährigen Leon Tomenendal ein sehr talentierter Kreisläufer von der A-Jugend der HSG Hochheim/Wicker zur TSG. Außerdem kehrt mit dem 34-jährigen Johannes Jost (Torwart) ein Eddersheimer Eigengewächs, nach 2 Jahren beim TuS Dotzheim, zu seinen Wurzeln zurück. Mit Maurice Diefenhardt (18 Jahre/Rechtsaußen) und Jonas Lange (18 Jahre/Rückraum/Kreis) stoßen zudem zwei talentierte und erfolgshungrige Spieler aus der eigenen TSG-Jugend zum Team. Außerdem wird Janis Bendix (18 Jahre/Rechtsaußen), der im Sommer 2016 aus der Wallauer A-Jugend zur TSG wechselte und in der laufenden Saison schon einige Spiele für die Herren 1 bestritten hat, nun voll bei den Herren 1 angreifen. Die starke Verjüngung der Mannschaft zeigt eindeutig wo das Hauptaugenmerk der TSG für die Zukunft liegen soll, nämlich in der Förderung und Einbindung von jungen talentierten Spielern bzw. Jugendspielern. Nichts desto trotz wird aber natürlich auch weiterhin nach Verstärkungen für den Landesligakader Ausschau gehalten.

Als abgeschlossen ansehen kann man hingegen die Zusammensetzung des Trainer- und Betreuerteams. Mit dem bisherigen Co-Trainer Klaus Fischer konnte der Wunschkandidat für die Nachfolge von Thomas Scherer als Cheftrainer verpflichtet werden. Für den Posten des Co-Trainers kommt mit Stefan Bartels ein junger und dynamischer Trainertyp mit neuen Ideen zur TSG.

„Ich habe Stefan vorgeschlagen, weil ich von ihm als Trainer und als Mensch gleichermaßen überzeugt bin und wir uns gut verstehen. Daher bin ich sehr froh, dass es den Verantwortlichen gelungen ist, Stefan für die TSG zu gewinnen“ so Klaus Fischer über seinen zukünftigen Co-Trainer

 Mit Andreas Göller übernimmt ein alter Weggefährte von Klaus Fischer zukünftig die Aufgaben des Teambetreuers. Physiotherapeutisch betreut wird das Team in der kommenden Saison von Michèle Obrecht  und Laura Bremer, die beide in Idstein wohnen und studieren.

Alles in allem steht dem sehr engagierten und zukunftsorientierten Trainerteam schon jetzt eine junge, hochmotivierte und vor allem überaus intakte Mannschaft für die kommende Saison zur Verfügung. Nichts desto trotz oder gerade deshalb kann das Saisonziel nach den Aufstieg und der Verjüngungskur nur der Klassenerhalt sein. Und je früher dieser feststeht, umso früher können die TSG Planer auch dann wieder die zukünftige Kaderplanung vorantreiben.

Vorstellung der Neuzugänge:

Name: Johannes Jost
Alter: 34 Jahre
Position: Torwart
Letzte Vereine: TSG Eddersheim, TUS Dotzheim
Über die kommende Saison: „Da wo es angefangen hat, soll es auch aufhören“ und „Ich freue mich einfach wieder in Eddersheim zu spielen“

Name: Janis Bendix
Alter: 18 Jahre
Position: Rechtsaußen
Letzte Vereine: bis 2016 A-Jugend SG Wallau, seit 2016 TSG Eddersheim
Über die kommende Saison: „Generell freue ich mich auf die kommende Saison und die Herausforderung die sie mit sich bringen wird. Ich stelle mir eine schwierige Landesligasaison vor, obwohl wir als Mannschaft über genug Erfahrung verfügen müssten, um in dieser Spielklasse bestehen zu können. Außerdem erwarte ich weitere Entwicklungen und Fortschritte innerhalb des Teams um den Verlust der drei gestandenen Spieler zu kompensieren.“

Name: Jonas Lange
Alter: 18 Jahre
Position: Rückraum/Kreis
Letzte Vereine: TSG Eddersheim seit den Minis
Über die kommende Saison: „Ich möchte mich körperlich und spielerisch verbessern. Außerdem hoffe ich, viele Spielanteile zu bekommen.“

Name: Maurice Diefenhardt
Alter: 18 Jahre
Position: Rechtsaußen
Letzte Vereine: TSG Eddersheim seit den Minis
Über die kommende Saison: „Ich erwarte von der neuen Saison, dass ich meine jetzige Leistung auf die Probe stellen und ich mich sowohl spielerisch als auch körperlich weiterentwickeln kann.“

Name: Leon Tomenendal
Alter: 18 Jahre
Position: Kreis
Letzte Vereine: HSG Hochheim/Wicker
Über die kommende Saison: „Ich erwarte intensive Forderung und Förderung und erhoffe so neben einer starken Präsentation in der Landesliga auch persönlich eine sportliche und zwischenmenschliche Weiterentwicklung. Außerdem freue ich mich auf den Spaß am Sport und der dazugehörigen Disziplin sowie der daraus resultierenden guten Teamarbeit“

Flörsheimer Str. 39 | 65795 Hattersheim

TSG-Newsletter