Nach dem erfolgreichen Aufstieg in die Landesliga Mitte gehen die Spieler der Herren 1 nun bis zum 28. Mai in die verdiente Pause. Hier gilt es den Akku wieder aufzuladen und eventuelle Wehwehchen oder Verletzungen auszukurieren. In die freie Zeit fällt auch die mittlerweile obligatorische Abschlussfahrt nach Mallorca, wo die Spieler nochmal in entspannter Atmosphäre ihr kulturelles Wissen über die Insel ein wenig auffrischen können und bei dem ein oder anderen Kaltschalengetränk die vergangene Saison Revue passieren lassen.

Ab dem 29. Mai startet dann das neue Trainerteam Klaus Fischer und Stefan Bartels mit der ersten Vorbereitungsphase für die Mission Klassenerhalt. Auch an Bord sein wird ein weiterer Neuzugang der Herren 1. Mit Tim Strieck konnten die Verantwortlichen der TSG einen in Eddersheim altbekannten Rückraumshooter für die kommende Saison gewinnen, der unter anderem der Abwehr zusätzliche Stabilität verleihen soll. Tim ist das letzte fehlende Mosaiksteinchen und mit seiner Verpflichtung ist die Kaderplanung im Feldspielerbereich abgeschlossen.

Vorstellung der Neuzugänge (Spieler):

Name: Tim Strieck
Alter: 29 Jahre
Position: Rückraum
Letzte Vereine: TSG Eddersheim, TSG Münster, TSG Sulzbach
Über die kommende Saison:
Ich möchte nach der schöpferischen Pause wieder den Spaß am Handball finden und meinen Teil dazu beitragen, dass es trotz des großen Umbruchs eine erfolgreiche und sorgenfreie Saison wird.

Vorstellung der Neuzugänge (Offizielle):

Name: Klaus Fischer

Alter: 36 Jahre

Position: Cheftrainer

Über die kommende Saison: Ich freue mich, vom Verein das Vertrauen bekommen zu haben, die Mannschaft als Cheftrainer anzuführen. Durch meine Tätigkeiten als Jugendtrainer, aktiver Spieler, und Co-Trainer unter Thomas Scherer konnte ich Mannschaft und Verein bereits bestens kennen lernen. Bei der TSG Eddersheim fühle ich mich sehr wohl, weshalb ich nicht lange gezögert habe diesen Schritt zu gehen. Das Umfeld und die Arbeit mit den Verantwortlichen haben mich überzeugt.

Ich freue mich auf die kommende Saison und die damit verbundene Zusammenarbeit mit dem neu formierten Team rund um die Mannschaft. Das oberste Ziel Klassenerhalt soll mit einem schnellen Spiel aus einer stabilen Abwehr realisiert werden.

Name: Stefan Bartels
Alter: 32 Jahre
Position: Co-Trainer
Über die kommende Saison: Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Klaus und der Mannschaft. Ich sehe meine Aufgabe darin, Klaus dabei zu unterstützen die Spieler weiterzuentwickeln. Ich hoffe, dass wir als Aufsteiger eine gute Rolle spielen werden und den Klassenerhalt schaffen.

Name: Laura Bremer
Alter: 19 Jahre
Position: Physiotherapeutin
Über die kommende Saison: Von der neuen Saison erhoffe ich mir vor allem viele neue Erfahrungen, da sowohl die Spieler, als auch ich selbst viel Neues voneinander lernen können. Außerdem hoffe ich, dass wir mit unseren individuellen Trainings- und Behandlungsansätzen eine hilfreiche Unterstützung für das ganze Team sind.

Name: Michèle Obrecht
Alter: 19 Jahre
Position: Physiotherapeutin
Über die kommende Saison: Meine Erwartungen bzw. meine Vorstellungen bzgl. des Teams sind, dass wir am Grundstatus "Fitness" der Spieler arbeiten und zusätzlich jeden dahin bekommen möchten, wo er sich in der nächste Saison sieht.
Das Fitnesstraining soll nicht nur den Sportler an sich fördern, sondern auch den Zusammenhalt und die Koordination zwischen den einzelnen Spielern und das Vertrauen der Mannschaft steigern.

Name: Andreas Göller
Alter: 36 Jahre
Position: Betreuer
Über die kommende Saison: Ich freue mich sehr auf diese Position und werde die Mannschaft und den Verein bestens unterstützen. Die Mannschaft weist spielerisch eine super Basis auf und wird durch ausnahmslos tolle menschliche Charaktere und ein tolles Mannschaftsgefühl ergänzt. Sportlich wünsche ich der Mannschaft eine tolle Saison in der Landesliga und den nahtlosen Anschluss an die aktuellen Erfolge.

Name: Norbert Lange
Alter: 54 Jahre
Position: Sportlicher Leiter Herren 1
Über die kommende Saison: Ich wünsche mir eine gute vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Team, Trainerteam, Betreuer, Physiotherapeuten und Vorstand und freue mich auf die neue Aufgabe als sportlicher Leiter. Für diese mir neue reizvolle Aufgabe, nach den bisherigen Stationen als Spieler, Jugend- und Aktiven-Trainer und Abteilungsleiter, will ich für die Mannschaft das richtige Umfeld und Klima schaffen um das schwierige, aber Meinung nach erreichbare Ziel Klassenerhalt mit dieser jungen Mannschaft zu schaffen. Um auch nah an der Mannschaft zu sein, werde ich 1 x mal in der Woche, in Abstimmung mit dem Trainerteam, das Torwarttraining durchführen. 

Flörsheimer Str. 39 | 65795 Hattersheim

TSG-Newsletter