Herren 1

Aufsteiger TSG Eppstein sorgt in der Handball-Landesliga weiter für Furore. Die Mannschaft von Jan Olaf Immel siegte beim Mitaufsteiger TSG Eddersheim überraschend deutlich mit 34:21 (15:14) und feierte den dritten Erfolg im vierten Spiel. Mit 6:2 Punkten rangieren die Eppsteiner unter den Top drei in der Tabelle. „Für das Selbstvertrauen ist das sehr gut. Aber die Saison ist noch lang“, sagte Immel. Zumal er Eddersheim vor allem im zweiten Spielabschnitt nicht mehr als Gradmesser ansehen wollte.

http://www.wiesbadener-kurier.de/sport/lokalsport/handball/handball-keller-beschert-tsg-eppstein-3421-kantersieg-bei-tsg-eddersheim_18235911.htm

 

Bereits am Samstag um 17 Uhr empfängt unsere Herren1 den Mitaufsteiger aus Eppstein. Nach dem erfolgreichen Spiel in Wettenberg bietet sich dabei die nächste Gelegenheit auf weitere Punkte für das Ziel Klassenerhalt. Mit der TSG Eppstein kommt ein bekanntes Gesicht in den Karl-Eckel- Weg. Beide Teams duellierten sich bereits in der vergangen Saison, die ja bekanntermaßen im Aufstieg beider Mannschaften mündete.

Pünktlich vorm Derby gegen die TSG Eppstein konnten die Eddschmer Herren den ersten Saisonsieg einfahren.

Wieder einmal musste Trainer Klaus Fischer schon vor der Abfahrt zum Spiel in Wettenberg einige Hiobsbotschaften verkraften. Denn neben dem erkrankten Marc Sacher musste er auch noch auf Tim Strieck, wegen eines Hörsturzes, und auf Johannes Jost wegen einer Platzwunde am Knie verzichten.

Nach der bitteren Vorwochen-Niederlage in Eppstein (23:34) musste die HSG Wettenberg II in der Handball-Landesliga Mitte der Männer an diesem Wochenende eine ebenso ärgerliche Heimniederlage hinnehmen. Obwohl nach 55 Minuten eine 24:22-Führung von der Anzeigetafel leuchtete, musste sich die Wendlandt-Truppe Aufsteiger TSG Eddersheim noch mit 26:27 (12:13) geschlagen geben.

"Das Spiel verlief deckungsgleich zum letzten. Wir haben leider viel zu viele Chancen liegenlassen und am Ende einfach unerklärliche Fehler gemacht, die uns die Punkte gekostet haben.

http://www.giessener-anzeiger.de/sport/lokalsport/handball/schon-wieder-aergerlich-verloren_18219919.htm

 

Flörsheimer Str. 43 | 65795 Hattersheim

TSG-Newsletter