Ergebnisse

TG Eltville
30 : 28
TSG 1888 Eddersheim I

TSG Oberursel II
23 : 32
TSG 1888 Eddersheim II

SG Wehrheim/Obernhain II
32 : 20
TSG 1888 Eddersheim III

TSG 1888 Eddersheim AH
1 : 0
HSG Seckbach/Eintracht

Nächste Spiele

Herren 1
Samstag 17.11.2018 - 19:00 Uhr
TSG 1888 Eddersheim
gegen
HSG Hochheim/Wicker

Städtische Sporthalle
Karl-Eckel-Weg 1
65795 Hattersheim

Herren 2
Samstag 17.11.2018 - 17:00 Uhr
TSG 1888 Eddersheim
gegen
MSG Schwarzbach

Städtische Sporthalle
Karl-Eckel-Weg 1
65795 Hattersheim

Herren 3
Mittwoch 14.11.2018 - 19
:40 Uhr
TG Schierstein II
gegen
TSG 1888 Eddersheim

Dyckerhoff-Halle Biebrich
Bergmannstraße 3
65203 Wiesbaden

Alte Herren
Sonntag 25.11.2018 - 13:00 Uhr
HSG Hochheim/Wicker
gegen
TSG 1888 Eddersheim AH

Goldbornhalle Wicker
Prälat-Müller-Weg 4
65439 
Florsheim

Zwölf Tore Vorsprung für die TG Kastel – da ist klar, dass die Landesliga-Handballer von Trainer Kalli Klein der TSG Eddersheim deutlich überlegen waren. Nicht anders fiel dann auch Kleins Fazit nach dem 35:23 (16:14)-Kantersieg beim designierten Absteiger aus. „Wir waren konsequent und haben auch in der Höhe verdient gewonnen“, sagte Klein.

http://www.wiesbadener-kurier.de/sport/lokalsport/handball/handball-landesliga-tg-kastel-fertigt-schlusslicht-tsg-eddersheim-3523-ab_18676990.htm

 

Auch wenn derzeit nicht viel für die Landesliga-Handballer der TSG Eddersheim spricht, setzte das aktuelle Schlusslicht in der Landesliga Mitte schon vor der 23:36 Niederlage in Breckenheim ein positives Zeichen. "Ich habe Liga-unabhängig auch für die kommende Saison zugesagt", ließ Klaus Fischer verlauten. Der Trainer wird den Weg auch bei einer Rückkehr in die Bezirks-Oberliga also konsequent weitergehen und versuchen, ein schlagkräftiges Team für die neue Saison aufzustellen. Dafür haben ihm auch schon Führungsspieler wie Kevin Pappisch, Kevin Wyrwich, Sebastian Scherer, Rene Morgenstern, Jonas Lange, Lukas Maus oder Maurice Diefenhardt zugesagt.

http://www.fnp.de/regionalsport/main-taunus-kreis/

 

Vor allem in der Offensive präsentierten sich die Landesliga-Handballer der TSG Eddersheim nicht ligatauglich.

"Der Start war noch okay", meinte Klaus Fischer, nachdem sein Team in der ersten Viertelstunde des Spiels seine Treffer noch gut herausspielte und "nur" mit 7:8 in Rückstand lag (18.). "Dann haben wir aber überhastet abgeschlossen und waren in der Abwehr bei den gegnerischen Tempogegenstößen nicht aggressiv genug", monierte Fischer. Nur noch zwei weitere Tore schafften die fahrlässigen Eddersheimer in den letzten zwölf Minuten der ersten Häöfte.

http://www.fnp.de/regionalsport/main-taunus-kreis/

 

Mit einem wahren Offensiv-Feuerwerk hat sich Handball-Landesligist TV Breckenheim nach zuletzt drei sieglosen Spielen wieder zurückgemeldet. Gegen den überforderten Aufsteiger TSG Eddersheim gewann das Ländchesteam mit 36:23 (19:9) und holte sich somit Selbstvertrauen für die kommenden drei schweren Spiele. „Alle haben an einem Strang gezogen. Wir haben absolut verdient gewonnen“, sagte Gilles Lorenz.

http://www.wiesbadener-kurier.de/sport/lokalsport/handball/handball-landesliga-nach-drei-sieglosen-spielen-fertigt-tv-breckenheim-schlusslicht-eddersheim-3623-ab_18656530.htm