Im mit Spannung erwarteten Aufeinandertreffen mit der ersten TT-Mannschaft der Frankfurter Eintracht kommt Gastgeber TSG sehr gut aus den Startlöchern. Nach Doppelerfolgen von Rindert/Metz und Hiebsch/Seubert führt Eddersheim mit 2:1. Marc Rindert und Frank Hiebsch bauen durch ihre Einzelerfolge die Führung gar auf 4:2 aus. Dann verlässt die Eintracht in zwei engen Spielen die Platte als Sieger und kann auf 4:4 ausgleichen – die Schlüsselphase zur Wende. Anschließend lässt der Hessenliga-Tabellenführer nichts mehr anbrennen und siegt am Ende doch noch deutlich mit 9:4. Im Klassement fällt Eddersheim mit 2:6 Punkten auf Relegationsrang acht ab.

TSG Eddersheim II bleibt souveräner Spitzenreiter der Bezirksliga Gr. 2. Mit 9:0 bezwingt die Truppe die TSG Niederhofheim und schraubt die Saisonbilanz auf 14:0 Punkte hoch. Die Dritte steckt hingegen im Abstiegskampf der Bezirksklasse Gr.  4. Nach dem 4:9 beim TuS Hornau III belegt die Mannschaft Platz zehn des 12er-Feldes (2:8 Punkte).