Der Spitzenreiter kommt nach Eddersheim

Nach dem wichtigen Auswärtssieg in Plesse/ Hardenberg konnten die TSG Mädels etwas durchatmen. Das trotz der unfassbaren Verletzungsmisere Siege möglich sind, war die wichtigste Erkenntnis für die Eddersheimerinnen, am vergangenen Wochenende.

Am kommenden Sonntag um 15Uhr, im Karl Eckel Weg Hattersheim, trifft die TSG Eddersheim in der 3.Liga Ost auf den Tabellenführer, die HSG Gedern Nidda.

„Meinem Trainerkollegen Christian Breiler könnte ein ähnliches Husarenstück gelingen, wie uns letzte Saison. Wenn Gedern Ost- Staffel Sieger wird, ist das eine ebenso große Sensation wie bei uns vor einem Jahr,“ so TSG Trainer Fischer.

Die HSG belegt zur Zeit mit 23:5 Punkten den ersten Platz, hat zwei Punkte Vorsprung vor dem ersten Verfolger. Das Hinspiel gewann Gedern sehr knapp und etwas glücklich mit 21:20 gegen die TSG.
Und hier setzt TSG Trainer Fischer an:“ Ich glaube das wir nicht ohne Chance sind, auch wenn der Spitzenreiter natürlich Favorit ist. Beim Hinspiel fehlten uns auch drei Spielerinnen, jetzt mit Elli, Franzi und Sina ebenso. Wir spielen zu hause und wollen uns gut präsentieren.“
Wieder voll im Mannschaftstraining befindet sich Torfrau Lisa Brennigke, die somit am Sonntag im Kader stehen wird. Ebenso wird Jasmin Rühl aus der Landesliga Mannschaft im Team stehen und Sina Elter ( Bänderriss) vertreten.

Ganz nach dem Motto ‚JETZT ERST RECHT ‚ werden die Mädels auf der Platte Vollgas geben und sie würden sich über viel positive Unterstützung von der Tribüne freuen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.