Große Herausforderung für die TSG

Als nächstes geht es für die Eddschmer Mädels auswärts gegen die FSG Bergen-Enkheim/Bad Vilbel – Anpfiff ist am Sonntag, den 04.03.2018 um 16:00 Uhr in der Schule am Ried Bergen-Enkheim, Barbarossastraße 65 in 60388 Frankfurt. Auch wenn sie nach zuletzt 3 Punkten aus den letzten beiden Partien gegen die HSG Lumdatal (18:20 Erfolg) und die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen (30:30) aktuell auf Platz 7 in der Tabelle stehen haben sie doch nur 3 Punkte Abstand zu dem ersten Abstiegsplatz. Brenzlig, bedenkt man, dass sie am Ende der Saison noch 4 Punkte abgezogen bekommen aufgrund fehlender Schiedsrichter. Von daher werden sie sicherlich vollen Einsatz zeigen um die Gäste aus Eddersheim vor eine schwierige Aufgabe zu stellen. Das Hinspiel ging mit 30:20 gewonnen, aber dennoch haben die Gastgeberinnen mit Svenja und Tina Beckmann, Bianca Rother und Johanna Naß Akteurinnen mit hoher Torgefahr auf dem Feld. Dagegen müssen die TSG-Mädels mit einem stark dezimierten Kader antreten. Aufgrund von einigen verletzungsbedingten Ausfällen müssen die Mädels mit nur 8 Feldspielerinnen versuchen die Siegesfolge weiterzuführen. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.