Letztes Heimspiel der Saison

Am Sonntag, den 15.04. um 13:00 Uhr steigt in der Sporthalle im Karl-Eckel-Weg das letzte Heimspiel der TSG Damen 2 in der Landesligasaison 2017/18.

Mit der FSG Gettenau/Florstadt kommt der aktuelle Tabellenletzte nach Hattersheim. Ein Sieg und zwei Unentschieden sind die magere Bilanz der Mannschaft aus der Wetterau, die jedoch zuletzt mit knappen Niederlagen gegen Dutenhofen und Kleenheim 2 aufhorchen ließen. Mit den Ginter-Schwestern Laura und Lisa-Marie, Jacqueline Borst und Kreisläuferin Selina Walde, die in der kommenden Saison nach Oberursel wechselt, spielen bei der FSG technisch und kämpferisch gute Spielerinnen, die jederzeit Torgefahr ausstrahlen. Im Hinspiel haben wir mit einer Minimalbesetzung – 1 Torwart und 9 Feldspielerinnen – uns nach ca. 10 Minuten abgesetzt und bereits zur Halbzeit mit 15:8 deutlich geführt. Am Ende stand mit 31:17 der höchste Saisonsieg fest, und dieser sogar in einem Auswärtsspiel.

 „Wir werden auch das letzte Heimspiel dieser Saison konzentriert angehen und möchten uns von unseren Fans, Freunden, Verwandten und Bekannten angemessen verabschieden“, so Trainer Henry Kaufmann. „Wir werden uns gewohnt intensiv auf den Gegner vorbereiten, um mit einem Sieg unseren erreichten 3. Platz zu sichern“, so der Trainer zur Zielsetzung für das Wochenende.

Melissa Kirchner wird im Tor mit von der Partie sein und bis auf die Langzeitverletzten Judith Büttner und Leonie Kaufmann ist die Mannschaft komplett.

Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.