Eddersheim im Pech

Das letzte Spiel verlief für die Mannschaft von Klaus Fischer sinnbildlich für eine Saison, in der Eddersheim oft nicht wie ein abgeschlagener Tabellenletzter spielte, aber wegen personeller Probleme oder schwankender Leistungen mit leeren Händen dastand. Nach 13 Minuten führte das Team mit 5:2 und ging nach einer konzentrierten und willensstarken ersten Halbzeit mit einem 11:9 in die zweiten 30 Minuten. Dort bauten sie ihren Vorsprung auf bis zu vier Tore aus, ehe das Spiel in den letzten zehn Minuten zugunsten der Hausherren kippte.

http://www.fnp.de/regionalsport/main-taunus-kreis/

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.