Drittliga Damen der TSG Eddersheim kooperieren mit wB Jugend der TSG Münster

Aufgrund fehlender weiblicher Jugendmannschaften im Bereich w.B und w.A Jugend bei der TSG Eddersheim  war Drittliga Trainer Tobias Fischer schon seit längerer Zeit auf der Suche nach möglichen Kooperationspartnern. Mit der TSG Münster wurde ein optimaler Partner gefunden. Unter der Führung von Stephan Schauer hat sich in den letzten Jahren in Münster eine starke weibliche Jugendmannschaft zusammengefunden. Da es in Münster jedoch kein Damenhandball gibt, war es die logisch Konsequenz, das diese zwei TSG Teams, kooperieren. 
“ Bereits in der letzten Saison haben drei Mädels, Klara, Mia und Stella bei uns mit trainiert, jetzt haben wir das intensiviert. Sie machen ihre Sache gut und sind motiviert,“ berichtet Eddersheims Trainer Tobias Fischer. Auch sein Kollege Stephan Schauer von der wB Jugend der TSG Münster ist sehr positiv gestimmt:“ Die Mädels gehen gerne in das Training nach Eddersheim und werden von den Drittliga Spielerinnen der TSG toll aufgenommen.“ Klara Schauer und Stella Günther  (beide 16 Jahre) werden ab September mit einem Gastspielrecht sowohl für die Damen der TSG Eddersheim als auch für die Jugend der TSG Münster ausgestattet. Mia Bramato  (15 Jahre alt) muss sich noch bis Januar 2019 gedulden, dann kann auch sie in der 3.Liga auflaufen. 
„Das sind jetzt die ersten drei Mädels, der Plan ist, in der nächsten Zeit weitere Jugendspielerinnen der TSG Münster mit einem Gastspielrecht auszustatten. Ich habe mir das Team jetzt zweimal intensiv angeschaut, da sind noch 2-3 weitere Talente dabei,“ so Tobias Fischer weiter. 
 
 
 
Foto: Pressedienst TSG Eddersheim 
von links: Stephan Schauer, Stella Günther, Mia Bramato, Klara Schauer, Tobias Fischer 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.