Gedenkspiel an Michael Brandscheid war ein voller Erfolg

Gut 120 Zuschauer hatten sich am Samstag im Karl Eckel Weg zu Hattersheim eingefunden, um einem besonderen Sportsmann zu gedenken, dem im März verstorbenen Michael Brandscheid. Das Spiel ‚WIR FÜR MICHAEL‘ zwischen den Damen der TSG Eddersheim und der TSG Oberursel stand an und Familie Brandscheid sowie etliche ehemalige Weggefährten waren gekommen. 

Die Damen aus Eddersheim hatten bereits eine Trainingseinheit sowie eine Theorieeinheit hinter sich. Dennoch startete das Fischer Team ordentlich ins Spiel und dominierte bis zur 27.Minute (14:8). Dann gestattete man dem Gast zwei Tore zum 10:14.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit stand Nora Brandscheid, die Tochter von Michael, mit dem ‚Eddschmer Trikot‘ auf dem Feld und wurde von den TSG Mädels gesucht und konnte sich auch einmal in die Torschützinnen Liste eintragen. „So was freut mich, es war ein Freundschaftsspiel und meine Mädels haben immer wieder versucht Nora frei zu spielen, das sie dann ein Tor erzielt ist prima,“ so TSG Trainer Tobias Fischer. 

Bis zur 45. Minute stand dann das TSG Team völlig neben sich, keine Spielkontrolle sowie etliche Technische Fehler ermöglichten dem Gast aus Oberursel einige einfache Tore und so stand es 16:16. Das Trainerteam der TSG entschied sich jedoch ohne Auszeit zu arbeiten, das Spielerinnen sollten sich selbst aus dieser Situation befreien. Dies gelang den Eddschmer Damen ordentlich und so stand es am Ende 26:23 für den 3.Ligisten. Trainer Tobias Fischer: „Sportlich haben wir wieder Erkenntnisse gesammelt. Bei unserem jungen Kader sind erhebliche Leistungsschwankungen vorhanden, Spielerinnen die z. B. in Mainz, gegen einen Zweitligisten, stark gespielt haben, bekommen heute wenig hin. Daran müssen wir weiter arbeiten, aber wir haben auch noch einige Spiele und Turniere vor uns.“ 

Zum gemeinsamen Gruppenbild versammelten sich dann beide Teams sowie Schiedsrichter Marco Gölzer und Michaels Frau Dagmar. Hier konnte Eddersheims Teammanager Heiko Pingel Frau Brandscheid 460 Euro aus den Eintrittsgeldern und dem Verkauf ,als ‚Spende‘ überreichen. Heiko Pingel:“ Das war eine gelungene Veranstaltung und wir konnten Familie Brandscheid einen kleinen Betrag überreichen. Die Zuschauer haben das Spiel angenommen und beide Teams haben einen sehr fairen Umgang miteinander gepflegt.“ 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.