Erste mit 7:9-Niederlage in Wiesbaden

Einen großen Kampf liefert die Verbandsliga-Truppe der TSG beim 7:9 im Auswärtsspiel beim VfR Wiesbaden ab. Das aus Tobias Laible, Julian Henrici, Frank Seubert, Frank Hiebsch, Marcel Karl und Dominik Attenhofer  bestehende Team kann einen anfänglichen 1:4- und 2:6-Rückstand durch einen Kraftakt zwischenzeitlich zum 7:6 drehen, steht nach Spielschluss aber trotzdem mit leeren Händen da. Nach der vierten Saisonniederlage liegt die Verbandsliga-Mannschaft (17:9 P.) im Klassement einen Punkt hinter dem Tabellenzweiten Herbornseelbach.

Die Eddersheimer Jugend eilt von Sieg zu Sieg. Bei TuS Kriftel gewinnt das Team mit 6:4. Die Mannschaft führt das Klassement der Kreisklasse mit 13:3 Punkten an. Die zweite Herrenmannschaft kommt zu einem ungefährdeten 9:1 gegen den Neuenhainer TTV II. Die von Captain Alex Egert angeführte Truppe steht mit 15 Siegen aus 15 Partien klar an der Spitze der Bezirksklasse Gr. 3. In der Parallelgruppe 4 erringt Eddersheim III einen 9:4-Erfolg bei TTV Burgholzhausen III. Das Team verbleibt an Position vier (22:8 P.). Nach einem 9:6 über den direkten Konkurrenten um Relegationsplatz zwei, TuS Hornau III, springt Eddersheim IV eins nach oben und belegt nun mit 22:4 Punkten selbst Position zwei der Kreisliga Gr. 1. Die fünfte TSG-Mannschaft behält in der 1. Kreisklasse Gr. 2 auch nach der erwarteten 1:9-Niederlage gegen den Aufstiegskandidat TuS Hornau IV einen Vier-Punkte-Vorsprung vor den Abstiegsplätzen. Die Sechste bleibt nach einem 10:0 in Okriftel souveräner Spitzenreiter in der 3. Kreisklasse Gr. 3. Die Siebte kassiert gegen Spvgg. Hochheim VI eine empfindliche 2:8-Niederlage. Noch liegt das Team mit 15:9 Punkten auf Aufstiegsplatz drei der 3. Kreisklasse Gr. 4.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.