Eddersheimerinnen starten mit Auswärtssieg in die Saison

Nach dem Spiel schallte aus vielen TSG Kehlen ein ‚Auswärtssieg, Auswärtssieg‘ durch die Weidig Sporthalle in Oberkleen. Gerade hatte der Gast aus Eddersheim vor knapp 180 Zuschauern, darunter ca.45 aus Eddersheim, die heimische HSG Kleenheim/Langgöns mit 32:24 besiegt. 
 
HSG Kleenheim/Langgöns vs TSG Eddersheim 24:32 (12:16) 
 
Der Start in das erste Spiel der 3.Liga Ost Saison 19/20 begann völlig ausgeglichen, bis zum 5:5 in der 8.Minute konnte sich kein Team absetzen. Dann gelang es den TSG Mädels die eigene Abwehr stabiler zu stellen und so konnte man sich beim 8:5 (14.Min.) durch Tabea Schweikart über eine drei Tore Führung freuen. Dieser Vorsprung sollte dann auch bis kurz vor dem Halbzeitpfiff bestand haben, dann legte Kapitän Franzika Feick mit dem Treffer zum 16:12 noch einen drauf. 
 
„Wir hatten am Anfang ein paar Probleme in unserem Abwehrverbund, das haben wir aber recht schnell gelöst. Dann lief es sehr gut, ich habe eine gute erste Hälfte gesehen,“ so TSG Coach Tobias Fischer. 
 
In der 2.Halbzeit ging es in den ersten Minuten Schlag auf Schlag, jeder Angriff wurde von beiden Teams mit einem Torerfolg abgeschlossen. „Um die 40.Minute rum haben wir etwas den Faden verloren, aber dennoch den Vorsprung bei drei Toren gehalten,“ sah Fischer hier eine kleine Schwächephase seines Teams. Diese wurde jedoch recht ‚Schadlos‘ überstanden und ab dann gab die TSG nochmal Vollgas und führte in der 54.Minute 29:21. Das Spiel war also gelaufen und die letzten Minuten nur noch ein Schaulaufen. Am Ende feierte sich das TSG Team zurecht für einen in dieser Höhe niemals erwarteten Auswärtssieg. 
Tobias Fischer mit dem Schlusssatz:“ Ich bin mächtig stolz auf die Mannschaft, auf alle im Team, alle haben ihren Job sehr sehr gut erfüllt. Jetzt freuen wir uns ein paar Tage und dann gilt die Vorbereitung dem Spiel gegen Ketsch 2 am Sonntag um 15 Uhr bei uns.“
 
 
Foto: Pressedienst TSG Eddersheim