Erstes TSG-Team verliert gegen TTC Hausen

Nach zwei Siegen von Marc Rindert und Tobias Laible zu Beginn der zweiten Einzelrunde, durch welche die TSG aus einem 4:5-Rückstand eine 6:5-Führung macht, besteht zwischenzeitlich Hoffnung auf den dringend benötigten Erfolg gegen den TTC Hausen, den Tabellensechsten der Hessenliga. Die Gäste finden aber schnell zurück in die Spur und holen im mittleren sowie hinteren Paarkreuz nach 2:2 Siegen im ersten Einzeldurchgang nun 4:0 Siege. Eddersheim belegt nach der 6:9-Niederlage Position neun des Klassements (2:12 P.); zwei Punkte fehlen zu Platz sieben, einer zu Relegationsplatz acht.

Überraschend scheitert die Zweite erstmals in dieser Saison. Beim 7:9 in Burgholzhausen-Köppern unterliegt das Team fünfmal im fünften Satz, nur einmal gelingt es der TSG, ein Spiel über die volle Distanz für sich zu entscheiden – der Schlüssel zur Niederlage. Mit nunmehr 18:2 Punkten führt die Mannschaft die Bezirksliga Gr. 2 weiterhin an. Eddersheim III bleibt beim 1:9 gegen Grävenwiesbach chancenlos. Mit 6:10 Punkten rangiert das Sextett im Mittelfeld der Tabelle der Bezirksklasse Gr. 4. Weiterhin sieglos bleibt TSG Eddersheim V in der 1. Kreisklasse Gr. 1. Das 5:5 gegen das Schlusslicht TSG Niederhofheim III ist bereits das vierte Saison-Remis. Als Tabellenachter befindet sich die Mannschaft mit 4:10 Punkten im Abstiegskampf. In der recht ausgeglichenen 2. Kreisklasse Gr. 2 schiebt sich die Sechste durch einen 8:2-Erfolg beim Bremthaler TTV III auf Relegations-Platz zwei (9:3 P.) vor. Gut läuft es auch bei Team VII. Das Quartett schlägt in der 3. Kreisklasse Gr. 3 den TV Eschborn IV mit 9:1. Mit einer Zwischenbilanz von 12:2 Punkten festigt das Team Position zwei.