Einstellung des gesamten Sportbetriebs der TSG Eddersheim (Wettkampf und Training)

Hallo zusammen,

nach unserer gestrigen Mitgliederversammlung und der dort durch die MV und den gesamten Vorstand getroffenen Entscheidung, die zwar nicht leicht fällt, aber nach allem, was bis gestern durch die hessischen und deutschen Behörden und Sportverbände zum Thema „Coronavirus“ entschieden wurde unumgänglich ist, wird die TSG Eddersheim ab sofort und zunächst bis zum Ende der Osterferien, also bis einschl. 19. April 2020, den gesamten Sportbetrieb einstellen.

Nach Entscheidungen des DHB und HHV sowie des HTTV wird der Wettkampfbetrieb ab sofort eingestellt. Wir als Verein müssen diese Entscheidungen entsprechend respektieren und akzeptieren und dies nun genau so auch für unseren Trainingsbetrieb umsetzen – alles andere wäre inkonsequent und würde den Bemühungen der Behörden zuwider laufen, die weitere Verbreitung des Virus zu verhindern bwz. einzudämmen und zu verlangsamen.

Und selbst wenn zumindest die erwachsenen Sportler denken, für sich selbst entscheiden zu können, wie sie mit dem Risiko umgehen, sich mit dem Virus infizieren zu können, so ist es nicht mehr die Entscheidung jedes Einzelnen, wenn durch weiteren Kontakt mit anderen, möglicherweise infizierten Personen während der Trainings- und Übungsstunden, eine Selbstinfizierung in Kauf genommen wird, die dann weiter gegeben werden könnte an andere Personen in Familie, Schul- oder Berufsumfeld.

Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung und bitten, sie mitzutragen und entsprechend umzusetzen und vor allem auch unbedingt und uneingeschränkt zu akzeptieren und einzuhalten. Eine solche Situation hat es vorher in Deutschland noch nie gegeben, also müssen auch noch die da gewesene Entscheidungen getroffen werden, auch wenn sie manchen überzogen vorkommen mögen.

Diese Entscheidung, den gesamten Sportbetrieb insgesamt und ab sofort einzustellen, betrifft die gesamte TSG Eddersheim, alle Teams der Handball- und Tischtennisabteilung, alle Turngruppen und die Mitglieder der Wander- und Tanzabteilung, unabhängig von ihrer Klassenzugehörigkeit auf Bundes-, Landes- und Kreisebene, und ist auch unabhängig davon, in welchen Hallen und Sportstätten oder Räumlichkeiten gespielt und trainiert wird.

Bitte gebt diese Information sofort weiter an alle Trainer*innen. Betreuer*innen und Mannschaftsverantwortlichen, alle Übungsleiter*innen und Gruppensprecher*innen mit der Bitte, dies auch wieder sofort an alle Spieler*innen, Teammitglieder, also generell an alle Sportler*innen weiter zu kommunizieren, und weist bitte unbedingt darauf hin, dass es nicht mehr in der Entscheidungsbefugnis der jeweiligen Team-Verantwortlichen liegt, sich an diese Anweisung zu halten oder auch nicht – sondern dass diese Anweisung ausnahmslos für alle gilt.

Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht, aber in der derzeitigen Situation halten wir sie für unumgänglich und für die einzige Möglichkeit, auf die behördlichen Verfügungen angemessen zu reagieren und sie so zu unterstützen.

Sollte sich vor dem Ende der Osterferien eine andere Situation ergeben, sollte sich also z.B. die Situation entspannen oder auch verschärfen, werden wir natürlich auch neu darüber nachdenken und Euch entsprechend informieren.

Mit sportlichen Grüßen im Namen des gesamten TSG-Vorstands

Andreas

Photo by CDC on Unsplash