Linkshänderinnen Duo bleibt bei der TSG

Mit Lea Müller und Tabea Schweikart haben zwei Linkshänderinnen auch für die Saison 21/22 im TSG Trikot zugesagt. 

Die 23-jährige Lea ist nun bereits seit vier Jahren bei den ‚Eddschmer City Girls“ dabei. Nach ihrer Kreuzbandverletzung ist sie gerade auf dem Weg von der rechten Außenbahn in den rechten Rückraum. Durch die lange Spielpause, die Corona Pandemie lässt grüßen, wird dieser Weg unplanmäßig etwas länger. 

„Klasse das wir dieses Linkshänder Duo nun schon seit ein paar Jahren bei den City Girls haben. Sie entwickeln sich stets weiter,“ so Teammanger Heiko Pingel. 

Lea zu Ihrer Verlängerung: „Ich habe bei der TSG verlängert, da ich mich nach wie vor sowohl auf als auch neben dem Feld super wohl fühle. Außerdem denke ich das ich noch nicht am Limit meiner Fähigkeiten angekommen bin und einiges dazu lernen kann und will. Dazu will ich mit meiner Mannschaft noch viel erreichen.“ 

Die 21 Jahre alte Tabea kam vor vier Jahren als A-Jugendliche zur TSG Eddersheim. Sie wird in der kommenden Saison weiterhin die rechte Außenbahn der TSG bespielen. 

„Ich habe verlängert, da ich mich im Team unheimlich wohl fühle. Seit Beginn stimmt es für mich menschlich als auch sportlich. Ich freue mich endlich wieder mit den Mädels auf der Platte zu stehen und eine weitere Saison zu spielen ,“ äußert sich Tabea zu Ihrer Verlängerung bei den Eddersheimer Damen. 

TSG Trainer Tobias Fischer: „Mit Helena dazu haben wir in der kommende Saison drei Linkshänderinnen, die alle komplett andere Typen sind. Lea wird von uns weiter im rechten Rückraum eingesetzt und hat da mit ihrem starken Schlagwurf eine richtig gute Waffe. Ich hoffe das Tabea ihre Entwicklung weiter so positiv gehen kann und wird, sie ist mit ihrer Dynamik eine klasse Außenspielerin.“ 

Auch über diese zwei Verlängerungen freuen sich die TSG Verantwortlichen sehr.